Die Lifa Breisgau GmbH (im Folgenden „wir“) ist Verantwortlicher der personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Webseite besuchen oder in Kontakt mit uns treten.

Wir sind gemäß Artikel 13 und Artikel 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verpflichtet, Sie bei der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren.

Diese Datenschutzinformation richtet sich an Sie, weil wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten und uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig ist.

1) Kontaktdaten des Verantwortlichen

Lifa Breisgau GmbH
Habsburgerstraße 5
79104 Freiburg

Deutschland

E-Mail-Adresse: info@falkareal.de

Bei Fragen zum Datenschutz kontaktieren Sie uns bitte postalisch oder per E-Mail unter info@falkareal.de.

2) Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie deren Verarbeitung

  1. Beim Besuch der Webseite
    Wenn Sie unsere Webseite besuchen, verarbeiten wir nur die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Log-Daten). Hierbei handelt es sich um Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) und den Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode. Diese Verarbeitung ist für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Website zu gewährleisten. Die Log-Daten werden nach einer Woche gelöscht. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung der Log-Daten ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  2. Bei Nutzung unseres Kontaktformulars
    Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereit-gestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Ihres Vor- und Nachnamens (oder Pseudonyms) erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und damit wir diese beantworten können. Die Angabe Ihrer Telefonnummer ist freiwillig.
    Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b oder f DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, sobald Ihre Anfrage beantwortet wurde und kein weiterer Zweck zur Aufbewahrung besteht.

3) Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den in dieser Datenschutzerklä-rung aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Ein kommerzieller Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten findet ausdrücklich nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4) Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für den ursprünglich vorgesehenen Zweck (z.B. für die Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage) notwendig ist und, darüber hinaus, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten ergeben sich für uns beispielsweise aus der Abgabenordnung aus steuerlichen Gründen (§ 147 AO) und dem Handelsgesetzbuch für die Zwecke der Buchführung (§ 257 HGB) und können sechs bis zehn Jahre betragen. Sofern wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, erfolgt die Speicherung zu Ihrem Schutz in eingeschränkter Form. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden die Daten gemäß unserer Löschregeln gelöscht.

5) Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite keine Cookies ein.

6) Drittanbieter

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Drittanbieter werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eingesetzt.

Verantwortlicher aller Google-Dienste: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dub-lin 4, Irland.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Speicherdauer bei Google finden Sie in der Daten-schutzerklärung für Google: https://policies.google.com/privacy.

  1. Google reCAPTCHA
    Wir haben auf unserer Website Komponenten von Google reCAPTCHA integriert. Dies ermöglicht uns zu unterscheiden, ob eine Kontaktanfrage von einer natürlichen Person stammt oder automatisiert mittels eines Programmes geschieht. Dabei wird Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten übermittelt. Des Weiteren zeichnet reCAPTCHA die Verweildauer und Mausbewegungen des Nutzers auf, um automatisierte Anfragen von menschlichen zu unterscheiden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von reCAPTCHA verarbeitet.
  2. Google Fonts
    Auf unseren Webseiten verwenden wir Google Fonts. Google Fonts ist ein Verzeichnis mit über 800 Schriftarten. Für die Verwendung Google Fonts müssen Sie sich nicht anmelden und es werden keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden über die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Google sind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt von allen anderen Google-Diensten. Auch wenn Sie ein Google-Konto haben, werden Ihre Google-Kontodaten nicht an Google übermittelt. Google erfasst die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten und speichert diese Daten.
    Mit Google Fonts können wir auf unseren Webseiten Schriften nutzen, ohne sie auf unseren eigenen Server hochladen zu müssen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseiten zu erhalten und die Ladezeit zu beschleunigen. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert. Dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung mit mobilen Endgeräten ein großer Vorteil.
    Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden die Schriften über einen Google-Server nachgeladen. Dadurch werden Daten an die Google-Server übermittelt. So erkennt Google auch, dass Sie bzw. Ihre IP-Adresse unsere Webseite besuchen. Die Google Fonts API („Application Programming Interface“) wurde entwickelt, um Verwendung, Speicherung und Erfassung von Endnutzerdaten auf das zu reduzieren, was für eine ordentliche Bereitstellung von Schriften nötig ist. Durch jede Google Font Anfrage werden auch Informationen wie Spracheinstellungen, IP-Adresse, Version des Browsers, Bildschirmauflösung des Browsers und Name des Browsers automatisch an die Google-Server übertragen. Ob diese Daten auch gespeichert werden, ist nicht klar feststellbar bzw. wird von Google nicht eindeutig kommuniziert.
    Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf seinen Servern, die hauptsächlich außerhalb der EU angesiedelt sind. Die Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert. Durch die gesammelten Nutzungszahlen kann Google feststellen, wie gut die einzelnen Schriften ankommen. Google verfolgt damit das Ziel, die Ladezeit von Webseiten grundsätzlich zu verbessern.
    Jene Daten, die Google für einen Tag bzw. ein Jahr speichert können nicht von uns gelöscht werden. Die Daten werden beim Seitenaufruf automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten vorzeitig zu löschen, müssen Sie den Google-Support unter https://support.google.com/?hl=de&tid=331599984595 kontaktieren. Mehr zu Google Fonts und weiteren Fragen finden Sie unter:
    https://developers.google.com/fonts/faq?tid=331599984595.
  3. Google Maps
    Unsere Webseiten nutzen den externen Kartendienst Google Maps.  Dieser Dienst ermöglicht es uns, unsere Webseiten ansprechend darzustellen, indem Kartenmaterial von einem externen Server geladen wird. Die benötigten Daten werden in der Regel von einem Server von Google in den USA angefordert. Durch diese Anforderung werden in der Regel Informationen, wie Ihre IP-Adresse und unsere von Ihnen besuchten Internetseiten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort mehrere Monate gespeichert. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.
  4. Google CDN
    Wir verwenden, zur ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte unserer Website, Google CDN. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, wird eine Verbindung zu Servern von Google hergestellt, wo-bei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Google CDN verarbeitet. Die Nutzung erfolgt, um eine sichere und effiziente Bereitstellung, sowie die Optimierung unseres Onlineangebotes, zu gewährleisten.
  5. Vimeo
    Für die Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von Vimeo. Anbieter des Videoportals ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Bei Aufruf einer Seite mit integriertem Vimeo-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Vimeo erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. Vimeo erfährt Ihre IP-Adresse, selbst wenn Sie nicht beim Vimeoportal eingeloggt sind oder dort kein Konto besitzen. Es erfolgt eine Übermittlung der von Vimeo erfassten Informationen an Server des Videoportals in den USA. Vimeo kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Durch vorheriges Auslog-gen haben Sie die Möglichkeit, dies zu verhindern. Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie unter: https://vimeo.com/privacy.

7) Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Darüber hinaus haben Sie im Rahmen einer Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO.

Sie haben das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Dieses Recht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten.

8) Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseite-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Lay-er) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir haben außerdem geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

9) Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2022.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite von Ihnen abgerufen werden.